nach oben
03.02.2017

Kinder finden Goldschatz und erhalten von Eigentümer Belohnung

Pocking (dpa) - Davon träumen wohl alle abenteuerlustigen Kinder: Beim Spielen im Wald stößt man auf einen Schatz aus Goldbarren und Münzen. Im vergangenen Sommer entdeckten einige Kinder in Niederbayern einen vergrabenen Goldschatz im Wert von rund 250 000 Euro und brachten ihn zur Polizei. Ein halbes Jahr später hat sich nun der Besitzer gemeldet. Er habe sein Eigentum klar belegen können, sagte ein Polizeisprecher. Der Eigentümer zeigte sich dankbar und ließ den Kindern eine Belohnung zukommen.