nach oben
06.02.2017

Kläger gegen Trumps Einreiseverbot warnen vor neuem «Chaos»

Washington (dpa) - Im Rechtsstreit über Donald Trumps Einreiseverbote haben die Gegner vor neuem «Chaos» gewarnt, sollte die Justiz die Visa-Sperren wieder in Kraft setzen. In einer bei Gericht eingereichten Begründung, warum das Einreiseverbot nicht wieder gelten dürfe, erläuterten die Bundesstaaten Washington und Minnesota ausführlich die negativen Folgen des Trump-Dekrets. Familien würden auseinandergerissen, junge Leute am Studieren gehindert und Firmen wirtschaftlich geschädigt, heißt es in dem Papier.