nach oben
28.12.2016

Kleidung von Obdachlosem angezündet - Sieben Männer in U-Haft

Berlin (dpa) - Nur wenige Tage nach der Feuerattacke gegen einen schlafenden Obdachlosen in Berlin sind sieben Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Den jungen Männern und Jugendlichen wird laut Staatsanwaltschaft gemeinschaftlicher versuchter Mord vorgeworfen. Sie sollen die Kleidung des Mannes in Brand gesteckt haben. Nur durch das beherzte Eingreifen von Passanten, die sofort die Flammen löschten, wurde der 37-Jährige in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag nicht verletzt. Der Angriff gegen den Obdachlosen, hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst.