nach oben
06.02.2017

Koalitionsspitzen beraten über Abschiebungen und Sicherheit

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition beraten über weitere Maßnahmen zur inneren Sicherheit und über Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber. Dazu trafen Bundeskanzlerin Angela Merkel, der scheidende SPD-Chef Sigmar Gabriel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer n München zusammen. Merkel sagte vor dem Gespräch: «Wir wissen alle, dass wir bei der Rückführung mehr tun müssen.» Die Zahl der entschiedenen Asylanträge steige, wobei rund 40 Prozent nicht positiv beschieden würden. Bei dem Treffen solle eine einheitliche Haltung der Bundesregierung erarbeitet werden.