nach oben
14.02.2018

Kommunen: Kostenloser Nahverkehr auf die Schnelle unmöglich

Berlin (dpa) - Die Überlegungen der Bundesregierung für einen kostenlosen Nahverkehr in von Autoabgasen belasteten Städten stoßen auf viel Skepsis. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund verwies vor allem auf die Kostenfrage. «Die Kommunen und Verkehrsbetriebe können es jedenfalls nicht bezahlen», sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der «Rhein-Neckar-Zeitung». Die Einnahmen von rund 13 Milliarden Euro pro Jahr im öffentlichen Nahverkehr würden auch benötigt, um besser zu werden und Angebote auszubauen. Gratis fahren könne höchstens ein langfristiges Zukunftsprojekt werden.