nach oben
10.02.2019

Kramp-Karrenbauer: Brauchen EU-Schutzmantel

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat davor gewarnt, mit nationalen Maßnahmen in der Migrations- und Sicherheitspolitik die europäische Einheit zu gefährden. Es sei immer Aufgabe der CDU gewesen, national funktionierende Lösungen zu finden und den Markenkern Sicherheit zu garantieren, sagte Kramp-Karrenbauer zum Auftakt eines zweitägigen CDU-«Werkstattgesprächs». Dadurch dürfe aber ein zweiter «Schutzmantel, den wir brauchen, nämlich ein starkes und funktionierendes Europa», nicht aufgegeben oder gefährdet werden.