nach oben
12.05.2019

Kramp-Karrenbauer fordert Impulse für die Wirtschaft

Stuttgart (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will die Arbeit der großen Koalition darauf ausrichten, die deutsche Wirtschaft stärker zu unterstützen. «Es muss auf den Prüfstand, ob die in unserem Koalitionsvertrag vereinbarten Schwerpunkte angesichts veränderter Rahmenbedingungen noch die richtigen sind», sagte sie der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten». In einigen Bereichen sei die Wirtschaft nicht dynamisch genug. «Da müssen wir Impulse setzen.» Als Beispiel nannte sie den Bürokratieabbau.