nach oben
06.03.2019

Kramp-Karrenbauer verteidigt umstrittene Karnevalsäußerungen

Demmin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist im Streit über ihre Karnevals-Äußerungen zur Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht zum Gegenangriff übergegangen. Über vieles habe sie in dieser Diskussion nur den Kopf schütteln können, sagte Kramp-Karrenbauer beim politischen Aschermittwoch der CDU in Mecklenburg-Vorpommern. Die Dinge seien künstlich hochgepuscht worden, kritisierte sie. Für die CDU gelte nach wie vor, jeder solle nach seiner Facon glücklich werden, sagte die CDU-Chefin vor dem Hintergrund der Kritik an ihren Worten über ein drittes Geschlecht.