nach oben
28.12.2016

Kreml bestätigt Einigung auf Waffenruhe für Syrien nicht

Moskau (dpa) - Die russische Führung hat einen türkischen Agenturbericht über eine Einigung zwischen Moskau und Ankara auf einen Vorschlag für eine Waffenruhe in Syrien nicht bestätigt. Auf eine Frage nach einer solchen Einigung sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow Angaben der Agentur Tass zufolge: «Ich kann diese Frage jetzt nicht beantworten, ich habe nicht genug Informationen.» Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu hatte unter Berufung auf «vertrauenswürdige Quellen» gemeldet, Ankara und Moskau hätten sich auf den Vorschlag einer Waffenruhe in Syrien geeinigt.