nach oben
04.01.2017

Kriminalbeamte unterstützen Sicherheitsvorstoß de Maizières

Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter unterstützt die Idee von Innenminister Thomas de Maizière, den Sicherheitsapparat mit mehr Kompetenzen des Bundes auszustatten. Die Informationswege müssten endlich verbindlich und verpflichtend gemacht werden. Die Bewertung müsse beim Bund in einer Behörde vorgenommen werden - und nicht in 16 Ländern, sagte BDK-Chef André Schulz der Oldenburger «Nordwest-Zeitung». De Maizière dringt auf eine bessere Koordinierung der Sicherheitsbehörden. Er schlägt u.a. vor, die Landesämter für Verfassungsschutz zugunsten der Bundesbehörde abzuschaffen.