nach oben
30.09.2017

Kuba weist USA-Botschaftsrückzug als «überstürzt» zurück

Havanna (dpa) - Die kubanische Regierung hat die Entscheidung der USA, ihr Botschaftspersonal in Havanna stark zu reduzieren, als «überstürzt» zurückgewiesen. Die bilateralen Beziehungen würden dadurch beeinflusst, hieß es aus dem Außenministerium. Die Sprecherin bekräftigte aber den Willen Havannas, die Kooperation zwischen beiden Regierungen fortzusetzen. Die kubanische Regierung hatte erklärt, nichts mit den Vorkommnissen, die zu mysteriösen Ohrenerkrankungen bei US-Botschaftsmitarbeitern geführt hatten, zu tun zu haben. Die USA hatten einen Großteil ihres Botschaftspersonal abgezogen.