nach oben
05.06.2019

Kurztreffen von Merkel und Trump bei D-Day-Feierlichkeiten

Portsmouth (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump haben sich erstmals seit etwa einem halben Jahr wieder zu einem kurzen persönlichen Meinungsaustausch getroffen. Merkel und Trump kamen am Rande der D-Day-Feierlichkeiten im britischen Portsmouth zusammen. Sie hätten über die Lage in Europa nach den Europawahlen sowie den Kampf gegen den Terrorismus in Nordafrika und der Sahelzone gesprochen, sagte eine deutsche Regierungssprecherin. Laut dem Weißen Haus wollen die beiden ihre Gespräche beim G20-Gipfel Ende des Monats im japanischen Osaka fortsetzen.