nach oben
22.06.2017

Lammert erinnert an Kohls Spendenaffäre

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat in einer Gedenkfeier des Bundestags für Helmut Kohl auch an die Niederlagen und Schwächen des Altkanzlers erinnert. «Kohls Weg säumten nicht zuletzt Verletzungen - die er selbst erlitt und die er anderen zufügte», sagte Lammert zu Beginn im Bundestag. Er erinnerte auch an Kohls Spendenaffäre 1999: Manche Fehler habe Kohl selbst eingeräumt. Der Altkanzler war mit 87 Jahren gestorben. Im Dezember 1999 sorgte Angela Merkel als CDU-Generalsekretärin mit einer öffentlichen Distanzierung in Kohls Spendenaffäre wesentlich für seinen Sturz.