nach oben
05.01.2017

Landtag fragt NRW-Innenminister zum Fall Amri

Düsseldorf (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt will der nordrhein-westfälische Landtag heute Hintergründe der Bluttat durchleuchten. Im Innenausschuss steht Landesinnenminister Ralf Jäger Rede und Antwort. Die Opposition hat die Sondersitzung beantragt. Jäger soll darlegen, was die Sicherheitsbehörden vor dem Attentat über Anis Amri wussten. Die Opposition will wissen, wie der als islamistischer Gefährder eingestufte Mann vom Radar der Behörden verschwinden konnte.