nach oben
20.09.2017

Letzte Kabinettssitzung vor der Wahl - «Keine Blumen, kein Sekt»

Berlin (dpa) - Demonstrativ nüchtern und ohne feierliches Brimborium hat die schwarz-rote Regierung ihre letzte Kabinettssitzung vor der Bundestagswahl absolviert - es war die 163. seit dem Start der großen Koalition vor knapp vier Jahren. «Keine Blumen, kein Sekt - nichts», sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter über die Abschiedsatmosphäre im Bundeskanzleramt. Die Stimmung in der Sitzung zum Ende der gemeinsamen schwarz-roten Regierungszeit nannte Streiter «wie üblich gut». Überhaupt sei in der nun auslaufenden Wahlperiode «selten schlechte Laune» aufgekommen.