nach oben
05.02.2017

Letztes Konzert von Black Sabbath am Gründungsort

Birmingham (dpa) - Die Urväter des Heavy Metal treten ab: Fast ein halbes Jahrhundert nach ihrer Gründung hat die legendäre britische Band Black Sabbath ihre Fans zum letzten Konzert gelockt. Die Kult-Musiker um Ozzy Osbourne entschieden sich für Birmingham zum Abschied - dort wo sie sich 1968 auch zusammengefunden hatten. Damals traten die Musiker anfangs unter dem Namen Polka Tulk Blues Band auf. Während ihrer Abschiedstournee «The End» war die Band, fast in Originalbesetzung, auch in Deutschland gewesen.