nach oben
07.01.2017

Linke fordert CDU und CSU zur Trennung auf

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag hat CDU und CSU aufgefordert, das Unionsbündnis wegen ihres Streits über eine Obergrenze für Flüchtlinge aufzukündigen. Wenn die CDU es akzeptiere, dass die CSU einen Wahlkampf gegen sie und Merkel mache, dann sei das kein Zeichen von Stärke und Souveränität. Das sagte Linken-Fraktionsvize Jan Korte der dpa. Mit einer Trennung von der CSU könne sich die CDU klar vom rechtspopulistischen Lager distanzieren, so Korte. Eine Trennung von CDU und CSU sei nicht nur längst überfällig, sondern auch ein Geschenk für die vom Unionstheater genervte Bevölkerung.