nach oben
09.08.2017

Litauischer Zoll stellt mehr als 600 Kilogramm Kokain sicher

Klaipeda (dpa) - Der litauische Zoll hat mehr als 600 Kilogramm Kokain im geschätzten Schwarzmarktwert von rund 49 Millionen Euro sichergestellt. Die Drogen waren per Schiff aus Ecuador in das baltische EU-Land geschmuggelt worden. Die in kleine Pakete gepressten Drogen waren in Gießformen für Kunststoffdeckel und -abdeckungen versteckt. Nach Angaben der Behörden handelt es sich um einen der größten Funde in der Geschichte der litauischen Drogenfahndung.