nach oben
27.08.2017

London: Gespräche über EU-Austritt und neue Partnerschaft untrennbar

London (dpa) - Die britische Regierung drängt auf gleichzeitige Gespräche über den EU-Austritt des Landes und ein künftiges Abkommen mit der Europäischen Union. Brüssel solle mehr «Flexibilität» zeigen, heißt es in einer Mitteilung des Brexit-Ministeriums. Die britische Delegation unter Leitung von Brexit-Minister David Davis wird am Montag zur Fortsetzung der Austrittsverhandlungen in Brüssel erwartet. In der vergangenen Wochen hatte London eine ganze Reihe von Positionspapieren vorgelegt.