nach oben
11.12.2016

Luftangriffe vertreiben IS wieder aus Palmyra

Palmyra (dpa) - Heftige russische Luftangriffe haben die Terrormiliz IS wieder aus Palmyra vertrieben. Die IS-Kämpfer hätten sich an den Stadtrand zurückgezogen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Gestern hatte die Terrormiliz Islamischer Staat Teile der kulturell bedeutenden Stadt nach Monaten wieder eingenommen. Bis März hatte der IS Palmyra für etwa ein Jahr komplett unter seiner Kontrolle. Während dieser Zeit hatten die Dschihadisten einzigartige historische Kulturgüter zerstört.