nach oben
30.09.2017

Madrid geht gegen Vorbereitungen für Referendum vor

Barcelona (dpa) - Trotz neuer Gegenmaßnahmen der spanischen Staatsbehörden: Die Regierung von Katalonien will morgen ihr umstrittenes Referendum über die Abspaltung der Region vom EU-Land durchziehen. Auch die Blockierung des Stimmenauszählungssystems durch die Polizei werde die Abhaltung der Volksbefragung nicht verhindern, hieß es. Ministerpräsident Mariano Rajoy beteuerte, das Referendum werde auf keinen Fall stattfinden. In ganz Spanien gingen Gegner und Unterstützer der Separatisten auf die Straßen.