nach oben
28.03.2017

Mädchen trifft Mutter nach Trennung auf der Flucht wieder

Rom (dpa) - Ein vierjähriges Flüchtlingsmädchen hat nach fünf Monaten Trennung ihre Mutter in Italien wieder getroffen. Oumoh habe ihre Mutter auf dem Flughafen von Palermo in Sizilien wieder in die Arme schließen können, teilte die italienische Polizei mit. Die Mutter habe in Tunesien festgesessen, während das Kind auf der Insel Lampedusa mit anderen Flüchtlingen angekommen sei. Die beiden stammen aus der Elfenbeinbeinküste. Die Mutter ist mit ihrer Tochter auf der Flucht, weil dem Mädchen eine Geschlechtsverstümmelung drohte.