nach oben
02.11.2017

Mann schwebt nach Schüssen in Bremen in Lebensgefahr

Bremen (dpa) - Vor einem Supermarkt in Bremen ist ein Mann angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein Täter ist auf der Flucht. Die Polizei war auch mit Spezialkräften vor Ort, konnte den Täter aber zunächst nicht stellen. Die Beamten befragten vor Ort mögliche Zeugen der Schüsse. Die Fahndung laufe auf Hochtouren, sagte ein Sprecher. Die Verletzungen des Opfers seien lebensbedrohlich. Die Hintergründe der Tat im Bremer Stadtteil Gröpelingen waren zunächst noch unklar.