nach oben
08.11.2017

Mann stellt im Garten Selbstschussanlage auf - Anklage

Saarbrücken (dpa) - Weil er rund um sein Gartengrundstück eine Selbstschussanlage installiert haben soll, hat die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken einen 64-Jährigen angeklagt. Beim Betreten des Grundstücks soll ein Mann im Mai die Anlage ausgelöst haben und in der Kniekehle getroffen worden sein. Darüber hinaus habe der Mann Sprengfallen aufgestellt, angeblich zur Abwehr von Wildschweinen. Er gab bislang zu Protokoll, dass er nicht habe Menschen verletzen wollen.