nach oben
30.07.2018

Mann stirbt nach Sprung von Brücke in Kanal

Münster (dpa) - Nach dem Sprung in einen Kanal ist ein 25-Jähriger am Wochenende in der Uni-Klinik Münster in Nordrhein-Westfalen verstorben. Der Mann war am Freitagabend von einer Brücke aus in den Dortmund-Ems-Kanal gesprungen und nicht wieder aufgetaucht. Rettungstaucher fanden den Mann am Boden des Kanals, er konnte zunächst wiederbelebt werden.