nach oben
18.03.2018

Massenschlägerei zwischen Fußball-Fans in Leverkusen

Köln (dpa) - Bei einer Massenschlägerei zwischen mehreren hundert gewaltbereiten Fußballfans sind in Leverkusen etliche Beteiligte verletzt worden. Rund 250 Anhänger von Bayer 04 Leverkusen und 150 des 1. FC Köln seien am Vorabend des heutigen Bundesliga-Derbys aufeinander los gegangen, berichtet die Kölner Polizei. 200 Polizisten waren im Einsatz, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Wie viele Menschen verletzt wurden, ist unklar, weil sie verschwanden anstatt sich behandeln zu lassen. Zuvor hatten Leverkusener Fans beim Abschlusstraining massiv Pyrotechnik abgebrannt.