nach oben
10.12.2016

Mattarella: Italien braucht funktionsfähige Regierung

Rom (dpa) - Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella hat nach dem Ende von Krisengesprächen betont, dass sein Land in kürzester Zeit eine voll funktionsfähige Regierung braucht. Er werde in den «kommenden Stunden» die Gespräche auswerten und die nötigen Schritte für eine Lösung der Regierungskrise einleiten. Mattarella hatte sich mit den Vertretern der verschiedenen politischen Gruppen getroffen, um nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Matteo Renzi mögliche Kandidaten und Mehrheiten auszuloten. Wann genau er die Entscheidung über eine neue Regierung fällt, ist unklar.