nach oben
28.09.2017

May bietet der EU enge Sicherheitspartnerschaft an

Tallinn (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May sucht trotz des geplanten Brexits eine enge Sicherheitspartnerschaft mit der Europäischen Union. Ihr Land habe das größte Militärbudget, ein weites diplomatisches Netz, Sicherheits- und Geheimdienste von Weltrang sowie eine zentrale Rolle in der Nato und sei somit für Europas Verteidigung wichtiger denn je, erklärte May beim informellen EU-Gipfel in Tallinn. Während sie sich auf den Brexit vorbereiteten, wolle sie eine starke neue Sicherheitspartnerschaft mit der EU aufbauen.