nach oben
29.08.2017

Medien: Anklage wegen Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus erhoben

Dortmund (dpa) - Die Staatsanwaltschaft soll wegen des Anschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund Anklage erhoben haben. Ein 28-Jähriger solle sich wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten, berichten «Süddeutsche Zeitung» und «Bild». Die Staatsanwaltschaft hat das bisher nicht offiziell bestätigt. Nach dpa-Informationen sollen Details aus der Anklage im Laufe des Tages veröffentlicht werden. Bei dem Anschlag auf den Mannschaftsbus am 11. April wurden Abwehrspieler Marc Bartra und ein Polizist verletzt.