nach oben
15.03.2018

Mehr als 40 Verletzte bei Straßenbahnunfall in Kölner Innenstadt

Köln (dpa) - Mehr als 40 Menschen sind bei einem Auffahrunfall mit zwei Straßenbahnen in der Kölner Innenstadt verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen gebe es einen Schwerverletzten, sagte ein Polizeisprecher der Polizei. Die meisten der betroffenen Fahrgäste hätten sich leicht verletzt. Die beiden Straßenbahnen seien am Abend an der Haltestelle Eifelwall aufeinander aufgefahren. Womöglich steige die Zahl der Verletzten noch: mehrere Fahrgäste hätten sich nicht am Ort hatten behandeln lassen, sondern gingen selbstständig in ein nahegelegenes Krankenhaus - sie wurden vorerst nicht mitgezählt.