nach oben
17.12.2016

Menschen hoffen weiter auf Evakuierungen in Syrien

Damaskus (dpa) - Das Drama um die in Ost-Aleppo eingeschlossenen Menschen geht weiter. Die Evakuierungsmission der Rebellengebiete in der syrischen Stadt ist weiter ausgesetzt. Die Führung in Damaskus und die Opposition werfen sich gegenseitig einen Bruch der Abmachung vor. Niemand weiß, wie lange die Menschen noch in den Trümmern warten müssen. Die syrische Führung hatte die Transportfahrten gestern gestoppt, nachdem es zu Gefechten gekommen war. In den Rebellengebieten harren nach Angaben von Hilfsorganisationen und Aktivisten noch Tausende Menschen aus.