nach oben
20.10.2016

Merkel fordert von EU-Chefs harte Haltung gegenüber Russland

Brüssel (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihre EU-Kollegen zu einer harten und klaren Haltung gegenüber dem Vorgehen des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Syrien aufgefordert. «Ich hoffe, dass wir als Europäischer Rat doch in der Lage sind, deutlich zu machen, dass das, was in Aleppo passiert, mit russischer Unterstützung, völlig unmenschlich ist», sagte Merkel beim Eintreffen zum EU-Gipfel in Brüssel. Es müsse schnellstmöglich an einem dauerhaften Waffenstillstand für die blutig umkämpfte nordsyrische Stadt Aleppo gearbeitet werden.