nach oben
09.03.2018

Merkel lehnt flächendeckende blaue Plakette ab

München (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel lehnt die Einführung einer blauen Plakette für den Kampf gegen zu schmutzige Luft in Städten weiter ab. «Jetzt als erstes mit Kennzeichnungen wie der Plakette flächendeckend zu agieren, würde den Druck rausnehmen, angepasst, sachbezogen und auf die einzelne Stadt spezifische Lösungen zu finden. Und dem geben wir den Vorrang», sagte Merkel. Die neue große Koalition setze auf Einzellösungen für die betroffenen Kommunen. Als Beispiele für Maßnahmen nannte Merkel Umrüstungen für den öffentlichen Nahverkehr und Auflagen für Taxen.