nach oben
24.02.2018

Merkel macht konservativen Kritiker Spahn zum Gesundheitsminister

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel will Finanzsstaatsekretär Jens Spahn nach Informationen der dpa zum Gesundheitsminister machen. Falls die SPD-Mitglieder grünes Licht für eine neue große Koalition geben, würde sie damit einen ihrer profiliertesten konservativen Kritiker in ihr Kabinett holen. Offiziell will die Kanzlerin den Führungsgremien ihrer Partei ihre Liste für die Ministerposten der CDU an diesem Sonntag vorlegen. In der CDU heißt es nach Angaben der «BamS», dass der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe leer ausgehen könnte.