nach oben
02.02.2017

Merkel mahnt bei Erdogan Einhaltung der Meinungsfreiheit an

Ankara (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan die Einhaltung von Freiheitsrechten angemahnt. In der entscheidenden Phase der Aufarbeitung des gescheiterten Putschversuchs vom vorigen Juli sei es wichtig, dass die Meinungsfreiheit und die Gewaltenteilung in der Türkei eingehalten werde - «Opposition gehört zu einer Demokratie dazu», sagte Merkel nach einem zweieinhalbstündigen Gespräch mit Erdogan in Ankara.