nach oben
05.09.2016

Merkel übernimmt Verantwortung für CDU-Niederlage im Nordosten

Hangzhou (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel hat die Verantwortung für die Niederlage ihrer Partei bei der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern übernommen, aber ihre Flüchtlingspolitik vehement verteidigt. «Natürlich hat das was mit der Flüchtungspolitik zu tun», sagte die Kanzlerin am Rande des G20-Gipfels im chinesischen Hangzhou, betonte aber zugleich: «Ich halte dennoch die Entscheidungen, so wie sie getroffen wurden, für richtig.»