nach oben
16.03.2018

Merkel widerspricht Seehofer: «Islam gehört zu Deutschland»

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich in der Debatte um die Rolle des Islams in Deutschland von den Äußerungen des neuen Bundesinnenministers Horst Seehofer deutlich distanziert. Deutschland sei zwar stark vom Christentum geprägt, aber inzwischen lebten auch vier Millionen Muslime in Deutschland, sagte die CDU-Chefin bei einem Treffen mit dem schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven in Berlin. «Diese Muslime gehören auch zu Deutschland, und genauso gehört ihre Religion damit zu Deutschland, also auch der Islam.» Man wolle einen Islam, der auf der Grundlage des Grundgesetzes basiert.