nach oben
26.02.2018

Merkel wirbt um Zustimmung zu Koalitionsvertrag

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel hat um Zustimmung ihrer Partei zum Koalitionsvertrag von Union und SPD geworben. «Wir haben hart gerungen, wir mussten Kompromisse eingehen, aber wir haben auch viel durchgesetzt», sagte die Kanzlerin beim CDU-Parteitag in Berlin. Sie hob ein Paket zur Unterstützung von Familien und höhere Ausgaben für Bildung und Forschung hervor. Mit dem Regierungsprogramm sollten auch Konsequenzen aus den Verlusten der Union bei der Bundestagswahl gezogen werden. Die Einbußen führte Merkel darauf zurück, dass es trotz guter Lage des Landes «ein Unbehagen» in der Bevölkerung gebe.