nach oben
05.04.2019

Mick Jagger geht es nach Eingriff wieder besser

New York (dpa)  Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger ist nach einem Krankenhausaufenthalt auf dem Weg der Besserung. Ihm gehe es viel besser und er erhole sich, schreibt Jagger bei Twitter. Er bedankte sich für alle Unterstützung und bei den Krankenhaus-Mitarbeitern «für die super Arbeit». Wegen Jaggers Erkrankung mussten die Rolling Stones ihre Konzerte in Nordamerika verschieben. US-Medien berichten, dass sich der Sänger in einem Krankenhaus in New York eine neue Herzklappe einsetzen lassen musste.