nach oben
27.02.2018

Militär befreit Hunderte aus der Gewalt von Boko Haram

Lagos (dpa) - Nigerias Streitkräfte haben im Nordosten des Landes nach eigenen Angaben innerhalb weniger Tage mehr als 1100 Menschen aus der Gewalt der islamistischen Terrormiliz Boko Haram befreit. Truppen hätten bislang von den Islamisten gehaltene Dörfer im Bundesstaat Borno nahe der kamerunischen Grenze befreit, erklärte Militärsprecher Onyema Nwachukwu. Die Angaben der Streitkräfte konnten nicht unabhängig überprüft werden. Regierung und Militär waren zuletzt heftig kritisiert worden, nachdem Boko Haram in der vergangenen Woche rund 100 Mädchen einer Schule entführt hatte.