nach oben
08.01.2017

Mindestens acht Tote bei Autobombenanschlag auf Großmarkt in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einem Autobombenanschlag auf einem Großmarkt in Bagdad sind nach Angaben von Sicherheitskräften mindestens acht Menschen getötet worden. Mindestens 13 weitere seien verletzt worden. Der Anschlag habe sich am frühen Morgen auf einem Großmarkt für Lebensmittel im Nordosten der irakischen Hauptstadt ereignet, nahe dem überwiegend von Schiiten bewohnten Stadtteil Sadr-City, hieß es aus Sicherheitskreisen. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Die irakische Hauptstadt war in den vergangenen Wochen verstärkt Ziel von Anschlägen der Terrormiliz IS.