nach oben
16.12.2016

Mini-Steuersenkung nimmt letzte Hürde im Bundesrat

Berlin (dpa) - In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten will der Bundesrat die für Januar geplante Mini-Steuersenkung verabschieden. Nach dem Bundestag wird die Länderkammer heute Vormittag über die für 2017 und 2018 vorgesehenen Entlastungen für Arbeitnehmer und Familien von jährlich fast 6,3 Milliarden Euro abstimmen. Das Paket sieht höhere Freibeträge sowie mehr Kindergeld und einen höheren Kinderzuschlag vor. Im Geldbeutel des Einzelnen wird sich das aber nur wenig auswirken.