nach oben
25.02.2018

Mittelstand-Umfrage: Flüchtlinge können Fachkräftemangel lösen

Stuttgart (dpa) - Immer mehr deutsche Mittelständler setzen im Kampf gegen den Fachkräftemangel auf Flüchtlinge. Zwei Drittel sind der Ansicht, dass geflüchtete Menschen mittelfristig dazu beitragen werden, den Fachkräftemangel zu mildern. Das ergab eine Umfrage der Beratungsgesellschaft EY. Die Zahl mittelständischer Betriebe, die Flüchtlinge beschäftigen, nahm zudem deutlich zu. Waren es vor einem Jahr noch 16 Prozent der Unternehmen, ist es nun bereits mehr als jeder vierte mittelständische Betrieb, 27 Prozent. Weitere 52 Prozent der Betriebe sind grundsätzlich bereit, Geflüchtete zu beschäftigen.