nach oben
12.12.2016

Mordprozess gegen filmenden Motorradraser gestartet

Bremen (dpa) - Ein 24-Jähriger muss sich ab heute in Bremen wegen Mordes verantworten. Der Prozess hat am Morgen begonnen. Der Angeklagte will sich zu den Vorwürfen äußern. Das kündigte seine Verteidigung zum Prozessbeginn an. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Studenten vor, im Juni mit seinem Motorrad einen Fußgänger überfahren zu haben. Der 75-Jährige starb am Unfallort. Der Motorradfahrer hatte seine Touren mit einer Helmkamera gefilmt. Seine Videos hatten auf YouTube viele Fans. Auch diese Fahrt soll er gefilmt haben.