nach oben
30.12.2016

Mordschütze der Silvesternacht muss hinter Gitter

Bamberg (dpa) - Der Mörder der elfjährigen Janina muss für seine Todesschüsse in der vergangenen Silvesternacht für zwölfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Gegen das Urteil des Landgerichts Bamberg sei keine Revision eingelegt worden, teilte ein Justizsprecher mit. Fast genau ein Jahr nach der Tat ist der Richterspruch damit rechtskräftig. Das Gericht hatte zwei Tage vor Weihnachten einen 54 Jahre alten Mann schuldig gesprochen. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass er in der Silvesternacht 2015 mehrfach mit einem Kleinkaliber-Revolver geschossen hatte. Er traf die Elfjährige tödlich.