nach oben
08.01.2017

Mutmaßlichem Angreifer von Fort Lauderdale droht Todesstrafe

Fort Lauderdale (dpa) - Nach der Erschießung von fünf Menschen auf dem Flughafen der US-Stadt Fort Lauderdale droht dem mutmaßlichen Täter die Todesstrafe. Die Staatsanwaltschaft habe mehrere Verfahren gegen den 26-jährigen Verdächtigen eingeleitet, berichtet CNN unter Berufung auf das Justizministerium. Dem Irak-Veteranen werde vorgeworfen, eine Gewalttat auf einem internationalen Flughafen durchgeführt zu haben. Darüber hinaus habe er eine Waffe benutzt, um ein Gewaltverbrechen zu begehen.