nach oben
12.09.2017

Mutmaßlicher Kinox.to-Betreiber gefasst

Dresden (dpa) - Nach drei Jahren auf der Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei Juni in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit. Die Männer sollen zusammen mit anderen die Kinox.to-Seite betreiben, von der aus auf raubkopierte Medieninhalte auf anderen Servern verlinkt wird. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen neben gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung auch Steuerhinterziehung vor.