nach oben
03.12.2016

Nach Absturz von Raumfrachter entdecken Helfer Trümmer

Moskau (dpa) - Nach dem Absturz eines russischen Raumfrachters haben Helfer an der Grenze zur Mongolei Trümmer entdeckt. Bewohner hätten Suchmannschaften auf Metallfragmente aufmerksam gemacht, sagte ein Behördensprecher der Agentur Interfax. Bergungsteams seien unterwegs zu der schwer zugänglichen Region. Der «Progress»-Transporter war am Donnerstag kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abgestürzt. Experten vermuten als Ursache einen Defekt an der Sojus-Trägerrakete.