nach oben
10.05.2019

Nach Amberger Urteil: Abschiebung droht

Amberg (dpa) - Nach dem Urteil im Prozess um Prügelattacken im bayerischen Amberg droht einem Teil der verurteilten Asylbewerber die Abschiebung. Das bayerische Innenministerium will «alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um den Aufenthalt solcher Gewalttäter schnellstmöglich zu beenden». Das Quartett hatte gestanden, Ende 2018 betrunken durch die Amberger Innenstadt gezogen zu sein und grundlos auf Passanten eingeprügelt zu haben. Der zu zwei Jahren und sieben Monaten verurteilte Haupttäter soll vorerst in Deutschland in Haft.