nach oben
18.08.2017

Nach Barcelona-Anschlag: Polizei vereitelt Terrorattacke in Badeort

Barcelona (dpa) - Spanien steht unter Terror-Schock: Nur wenige Stunden nach einem islamistischen Anschlag mit 13 Toten in Barcelona hat die Polizei im Badeort Cambrils eine weitere Terrorattacke verhindert. In der rund 100 Kilometer südwestlich von Barcelona gelegenen Touristenhochburg erschossen die Einsatzkräfte in der Nacht fünf mutmaßliche Terroristen. Sie sollen kurz davor gestanden haben, einen weiteren Terroranschlag zu verüben. Die Sicherheitskräfte nahmen drei mutmaßliche Terroristen fest und fahndeten laut einem Zeitungsbericht noch nach einem neuen Hauptverdächtigen.